Like us on facebook

LCIserlohnHemendis

11. Stand auf dem Schützenfest in Iserlohn

vom 06. bis 09.07.2018

Die Damen des Fördervereins des Lions Clubs Iserlohn-Hemendis laden Sie in diesem Jahr wieder ganz herzlich auf das Festgelände des Schützenfestes in Iserlohn auf der Alexanderhöhe ein. Auch während der Umgestaltung des Areals bieten wir für einen guten Zweck Sekt und Selters bei wunderschönem Ambiente und guter Stimmung an. Mit dem Erlös unterstützen wir das Kinder- und Jugendprogramm des Theaters Iserlohn und andere soziale Zwecke. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

A Tribute to George Gershwin

am 16.11.2018 im Parktheater Iserlohn

Pressemitteilung der Stadt Iserlohn
Institut Kulturbüro/Parktheater Iserlohn :

Tribute to George Gershwin
Freitag, 16. November 2018, 20 Uhr Löbbeckesaal Parktheater Iserlohn Preise € 18,00 / ermäßigt € 10,00

Von der Rhapsody in Blue bis Summertime

Es spielen für Sie Sigrid Bergenthal (Klavier), das Werner Geck Trio mit Werner Geck (Klavier), Paul G. Ulrich (Bass und Gesang), Christian Schröder (Schlagzeug).

George Gershwin wurde vor 120 Jahren am 26.9.1898 in New York geboren. Er ist auch heute noch der am meisten aufgeführte amerikanische Komponist. Seine Werke gehö ren zum Repertoire aller großen Symphonie-Orchester. Die Volksoper „Porgy and Bess“ wurde auf allen wichtigen Opernbühnen aufgeführt. Filme greifen damals wie heute auf seine Musik zurück. Jedes Tanz- und Unterhaltungsorchester könnte ohne seine Werke nur ein unvollständiges Programm bieten. Nicht zuletzt sind seine Songs immer wieder Grundlage für herausragende Jazzinterpretationen. All das beweist die zeitlose und vielseitige musikalische Schöpfungskraft dieses Mannes.

Gershwin hat wie kein anderer amerikanische Volksmusik in seine Kompositionen auf genommen. Vielleicht gelang dies so besonders überzeugend, weil er nie ein Komponist ernsthafter klassischer Musik, sondern immer einer für Unterhaltungsmusik werden woll te. Er komponierte Amerika!

Am 11. Juli 1937 starb George Gershwin in Hollywood. Der Mann, der sagte, er habe mehr Melodien im Kopf, als er in hundert Jahren aufs Papier bringen könnte, starb mit 38 Jahren.

In diesem Konzert können Sie sich von Gershwins Vielseitigkeit überzeugen: Sein erster großer Welterfolg, die „Rhapsodie in Blue“. in der Fassung für Klavier ist ebenso Bestandteil des Programms wie seine Songs und herrliche Melodien aus der Volksoper „Porgy and Bess“, die in jazzig-swingender Interpretation vorgestellt werden.

Ein Benefizkonzert des Lions Clubs Iserlohn HEMENDIS zu Gunsten der gemeinnützigen Kinder- und Jugendarbeit des Fördervereins Parktheater Iserlohn e. V.

Tickets/Informationen:
• Stadtinformation Iserlohn, Bahnhofsplatz 2, 58644 Iserlohn, Tel: 02371/2171819
Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi und Fr 10-17 Uhr; Do 10-18 Uhr; Sa 10-13 Uhr
• Tickets-Online: www.parktheater-iserlohn.de
• Theaterkasse im Parktheater Iserlohn: jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn

Presse-Kontakt:
Kulturbüro der Stadt Iserlohn, Patricia Benthien, Tel: 02371-2171911, E-Mail: kulturbuero@iserlohn.de

Ein Teil mehr

am 10.03.2018 vor dem Edeka-Markt Enste in Menden

Es war wieder ein großer Erfolg! Viele Mendenerinnen und Mendener sind dem Aufruf der Damen des LionsClubs Iserlohn-Hemendis gefolgt und haben am Samstag, dem 10.03.2018, zu Gunsten der Tafel Fröndenberg und dem DeCent Laden Menden “1 Teil mehr” gekauft und vor dem Edeka-Markt Enste in Menden gespendet. So konnten fast 50 große Lebensmittelkisten reich gefüllt weitergegeben werden. Die Damen des LionsClubs Iserlohn-Hemendis danken für Ihre Unterstützung.



Gründungsjubiläum

am 17. Mai 2016

Der Lions Club Iserlohn-Hemendis wurde als bisher einziger Lions Damenclub in der Zone vor 10 Jahren gegründet und hat seit diesem Zeitpunkt mit einer Vielzahl von activities Spenden in Höhe von ca. 87.000 Euro sowie zahlreiche Sachspenden eingesammelt und an viele Institutionen in Iserlohn, Hemer, Menden und Fröndenberg sowie an Lions-Projekte weltweit weitergeleitet. Dies war und ist nur mit dem Engagement der Damen des LC Iserlohn-Hemendis und vor allem mit all denjenigen Personen, Firmen und Organisationen möglich, die mit Spenden unterstützt und an den activities teilgenommen haben. Ihnen gilt der besondere Dank des Clubs.
Die Tätigkeit wurde u.a. mit dem beigefügten Artikel in der Mendener Zeitung gewürdigt.

» Zeitungsartikel zum Gründungsjubiläum

DownloadDateigröße: 877 kB